Warum sollten Zahnärzte und Dentallabore Gehörschutz tragen?

Gerade Zahnärzte und Zahnarzthelferinnen sind bei der alltäglichen Arbeit häufig einer erhöhten Lärmbelastung ausgesetzt. Lindemann-Fräsen, Bohrer und ähnliches Werkzeug beseitigt die zu entfernende Substanz in der Regel nicht gerade geräuscharm. Besonders belastend sind in einem solchen Arbeitsumfeld vor allem die hohen Frequenzen des Schalls, die nicht nur die Konzentration des behandelnden Mediziners, sondern auch die seiner Helfer und Helferinnen stören können. Aber auch im Arbeitsalltag im Dentallabor bietet sich den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen häufig eine ähnliche Lärmkulisse. Dies macht den Einsatz von passenden Ohrstöpseln in beiden Arbeitsumfeldern empfehlenswert. Denn auch im Dentallabor kommen regelmäßig Bohrer und Schleifer zum Einsatz, um den hergestellten Zahnersatz in die gewünschte Form zu bringen. Mit dem passenden Gehörschutz werden Sie bei der Arbeit nicht gestört und können sich trotzdem effektiv vor Lärm schützen und damit Ihre Konzentrationsfähigkeit steigern.

Welche gesundheitlichen Beschwerden können durch Lärm in der Zahnarztpraxis oder im Dentallabor entstehen?

Leider ist gerade der hochfrequente Schall, der in so gut wie allen Zahnarztpraxen ein fester Teil des Arbeitsalltags ist, nicht nur schädlich für die Ohren, sondern stört darüber hinaus auch noch die gerade für viele anspruchsvolle Arbeitsschritte während der Behandlung so wichtige Konzentration. Dieser wird von entsprechenden Ohrstöpseln für Zahnarztpraxen daher gesondert gefiltert. Zudem sollten gerade Zahnmediziner sich und ihre Mitarbeiter bereits frühzeitig gegen die schädlichen Folgen des in ihrer Arbeitsumgebung herrschenden Lärms schützen. Dies bewahrt nicht nur die Kommunikationsfähigkeit, sondern kann auch die Wahrscheinlichkeit für Unachtsamkeiten während der Behandlung und Stress reduzieren. Hierbei stört der Gehörschutz nicht die verbale Kommunikation, da bei der Anfertigung der verschiedenen Produkte erhöhter Wert auf eine gute Sprachverständlichkeit gelegt wird.

Lärm reduzieren. Ohren schützen.

Ganz besonders bei der Konzentration auf anspruchsvolle Tätigkeiten kann der richtige Gehörschutz einen wichtigen Unterschied ausmachen. Darüber hinaus wird der unweigerlich mit langfristigen akustischen Belastungen auftretende Stress vermieden. Schützen sie ihre Ohren und reduzieren sie den Umgebungslärm.

Hörakustikmeister Thomas Häusler


Thomas Häusler
Hörakustikmeister

Insgesamt sorgt der richtige Gehörschutz für Zahnmediziner, Zahnarzthelferinnen und Dentallabore also dafür, dass die Lärmbelastung dieser Berufsgruppen während der Arbeitszeit deutlich reduziert wird. Insbesondere der alltägliche Einsatz von Bohrern und Schleifern trägt hier wesentlich zur typischen Lärmentwicklung in einer Zahnarztpraxis bei. Ein geeigneter Gehörschutz für Zahnärzte und andere Mitarbeiter im Bereich der Zahnmedizin kann dabei helfen, die gerade bei schwierigen Behandlungen so wichtige Konzentrationsfähigkeit zu wahren. In ähnlicher Weise profitieren Dentallabore bei der genauen Anfertigung von anspruchsvollen Zahnprothesen von einem solchen Gehörschutz.

Welcher Gehörschutz eignet sich für Zahnärzte und Dentallabore?

Durch einen geeigneten Gehörschutz für Zahnmediziner muss die Sprachverständlichkeit während der Behandlung gewahrt bleiben. Diese ermöglicht es dem Arzt einerseits, beim Bohren, Schleifen und Plombieren auf Wünsche des Patienten einzugehen, ihm Fragen zu stellen oder ganz einfach auch einmal möglichst zeitnah festzustellen, dass die Betäubungsspritze noch nicht die gewünschte Wirkung erzielt hat. Andererseits können so aber auch Arbeitsabläufe während der Behandlung trotz des eingesetzten Gehörschutzes weiterhin erfolgreich sprachlich koordiniert werden. Dies ermöglichen Ohrstöpsel mit speziellen Frequenzfilter. Nahezu unsichtbare und unauffällige Gehörschutz-Varianten sorgen außerdem dafür, dass auch die Patienten den Gehörschutz in vielen Fällen nicht oder nur am Rande bemerken.

In verschiedenen Größen erhältlich, bieten derartige Ohrstöpsel für jeden Mitarbeiter und jede Mitarbeiterin einer Zahnarztpraxis oder eines Dentallabors akustischen Schutz während dem lautstarken Einsatz von Bohrern und Schleifern. Ein wiederverwendbares Produkt aus abwaschbarem Material schont darüber hinaus im direkten Vergleich mit vergleichbaren Einweg-Artikeln auch noch die Umwelt. Auch aufgrund des sehr guten Klangs verschiedener Ohrenstöpsel-Varianten für den Dentalbereich gibt es eigentlich keinen Grund, warum Zahnarzthelferinnen und Dentallabore bei der alltäglichen Arbeit auf einen geeigneten Gehörschutz verzichten sollten. Auch der angenehme Tragekomfort trägt bei vielen Produkten einen wichtigen Teil zur alltäglichen Konzentration bei.

Wie funktioniert Gehörschutz für Zahnärzte und Dentallabore?

Spezielle Ohrstöpsel für Zahnärzte und Dentallabore sind in der Regel mit besonderen Frequenzfiltern ausgestattet. Diese ermöglichen es die Sprachverständlichkeit zu wahren und nur hohe Frequenzen, wie zum Beispiel die Geräusche des Bohrens, deutlich zu dämmen. Damit bleibt es weiterhin möglich den Patienten zu verstehen und mit ihm zu kommunizieren.

Für einen besonders hohen Tragekomfort gibt es zusätzlich die Möglichkeit, sich eine an die eigene Ohranatomie angepasste Otoplastik für den Dentalbereich anfertigen zu lassen. Diese fügt sich ideal in den Gehörgang ein, wodurch natürlicherweise auch das ohnehin schon vergleichsweise leichte Drücken und Ziehen von üblichen Ohrstöpseln aus dieser Kategorie häufig noch weiter reduziert werden kann. Eine solche Investition lohnt sich vor allem dann, wenn täglich viele Arbeitsstunden in einer lauten Umgebung absolviert werden müssen.


 

Ohrstöpsel für gute Klangqualität und Sprachverständlichkeit - Otifleks Vibes

Mit der Verwendung von "Otifleks Vibes" haben Sie die Möglichkeit Ihr Hörvergnügen zu schützen. Das thermoaktive Material ist besonders hautfreundlich und passt sich durch die Körperwärme nach wenigen Minuten optimal an.

Ihre Vorteile

+ kommunikationsfähigkeit
+ gleichmässige Minderung der Lautstärke
+ gegen Wärmestau und Verschlusseffekt
+ mit einem Dämmwert SNR = 17dB

Senner MusicPro

Der patentierte SennerAcousticPro Membranfilter reduziert die Lautstärke und erhält das volle Spektrum der Töne. Klang- und Sprachqualität bleiben erhalten. Die Senner MusicPro können ohne entstehenden Druckschmerz den ganzen Tag getragen werden.

Ihre Vorteile

+ gute Sprachverständlichkeit
+ Dämmwert SNR: 20dB
+ nahezu unsichtbar

ePRO-ER - Individueller Gehörschutz mit Spezialfilter für besondere Klangqualität

Maßgehörschutz mit breitbandiger Dämmung für gute Sprachverständlichkeit trotz Dämmung. Erhältlich mit 3 verschiedenen Filtern. Empfohlene Filteroption für Zahnärzte= 9 er Filter, höchstens 15 er Filter

Ihre Vorteile

+ individuell
+ 4 verschiedene Filter in unterschiedlichen Farben
+ optionale Zusatzoptionen


 

Wo kann ich Gehörschutz für Zahnärzte und Dentallabore kaufen?

Bei uns im Onlineshop finden Sie eine große Auswahl an Gehörschutz-Lösungen, die für einen entspannten Arbeitsalltag in der Zahnarztpraxis oder im Dentallabor sorgen. Unser Sortiment umfasst dabei verschiedene, hochwertige Ohrstöpsel unterschiedlicher Hersteller. Auch maßangefertigter Gehörschutz für Zahnmediziner, der besonders hohen Tragekomfort bietet, kann bei uns im Shop bestellt werden.

Führende Hersteller und Marken für Gehörschutz für Zahnärzte und Dentallabore:
• Otifleks
• Senner MusicPro
• ePRO-ER

Was kostet Gehörschutz für Zahnärzte und Dentallabore?

Die Kosten können je nach Gehörschutz-Lösung stark variieren. Spezielle Ohrstöpsel mit Frequenzfilter finden Sie bei uns bereits ab ca. 16 Euro. Individueller Gehörschutz mit dem perfekten Sitz wird maßgefertigt und hat damit auch einen etwas höheren Preis. Dazu beraten wir Sie gerne persönlich.