Jetzt an Silvester denken – Gehörschutz für die ganze Familie

01.12.2017 10:32

Gehörschutz für die gesamte Familie: inklusive Kind und Hund!

Silvester GehörschutzLaut, lauter, Silvester. Das Jahresende ist die ultimative Herausforderung für unsere Ohren. Das Charakteristische für Silvester-Kracher ist der plötzlich auftretende Knall. Das Ohr hat überhaupt keine Chance, sich auf die plötzliche Lautstärke einzustellen. Im ärgsten Fall droht ein Knalltrauma. Tinnitus und Hörverlust können die Folge sein.

Wer jetzt an Silvester denkt, kann seine Familie schützen. Ein eigens für die Bedürfnisse von Kindern konzipierter Gehörschutz schützt empfindliche Kinderohren. Nicht nur zu Silvester, sondern auch bei allen anderen lauten Veranstaltungen wie Karneval, Stadtfeste oder Konzerte. Für ein unbeschwertes Vergnügen.

Mutt Muffs – der Gehörschutz für Hunde

Das Hundegehör ist uns um Längen überlegen. Kein Wunder, wenn Hunde besonders an den Tagen rund um Silvester panisch reagieren, wenn es plötzlich böllert, knallt und zischt. Trotzdem muss der Hund raus. Die Lösung: Der Hundegehörschutz Mutt Muffs, der sich individuell an die Kopfform des Hundes durch verstellbare Riemen anpasst. Bequem und leicht zu tragen. In fünf Größen erhältlich: von XS für z.B. Möpse bis zu XL für z.B. Doggen. Die Mutt Muffs schenken dem Hund Sicherheit und Routine. Er bleibt angstfrei und fühlt keinen Stress, sondern bleibt ruhig und gelassen. Auch empfehlenswert bei Gewitter.

Donnerschläge und Chinaböller führen die Lärmliste beim Silvesterfeuerwerk an. Ein Donnerschlag ist mit 150 Dezibel so laut wie eine kleine Schusswaffe. Ein Knalltrauma ist allerdings bereits ab 135 Dezibel möglich. Was also zur Jahreswende viel Spaß macht, ist für die Ohren eine echte Herausforderung. Schon ein einziger lauter Knall in Ohr-Nähe - zum Beispiel durch einen Feuerwerkskörper - kann zu einem Knalltrauma führen.

Nicht allein der Lärm ist ursächlich für die Schäden, sondern vor allem die Druckbelastung durch die Explosion. Dieser Druck kann - neben anderen Verletzungen - die feinen Flimmerhärchen im Innenohr unwiderruflich schädigen. "Ein watteartiges, dumpfes Gefühl, ein Rauschen oder Dröhnen können Anzeichen für ein Knalltrauma und einen Hörsturz oder Tinnitus sein", weiß Marianne Frickel, Präsidentin der Bundesinnung der Hörakustiker (biha). "Insbesondere bei Kindern und Jugendlichen ist Vorsicht geboten. Sie können die Gefahr des lauten Knalls nicht einschätzen. Außerdem ist ihr Gehör besonders empfindlich." Für Groß und Klein gilt: Vorbeugen ist der beste Schutz.

Aufgehorcht! Jetzt Verantwortung übernehmen und die Familienmitglieder vor der Silvester-Böllerei schützen, die es selbst noch nicht in der Hand bzw. in der Pfote haben.

Aber auch für alle anderen bieten wir natürlich die optimale Gehörschutz-Lösung für Silvester.


Unsere Produkt-Empfehlungen für Silvester: